Führung durch das Recker- und Mettinger Moor

Führung durch das Recker- und Mettinger Moor

Zu einer Führung durch das Recker- und Mettinger Moor startete der Heimatverein am Freitag, 15. Juni 2018. Rainer Seidl berichtete über die Entstehung des Moores, den Torfabbau sowie die Urbarmachung. Desweiteren über die Anfänge des Naturschutzes seit 1971, die Wiedervernässung des Moores und die Offenhaltung der Flächen. Auch über die Wiederansiedlung von „Moorspeziallisten“ der Flora und Fauna wurde berichtet. Aus dem Fundus der Moorliteratur mit Fotos von Moorleichen -Zeugen der Jahrtausende- endete ein interessanter und aufschlussreicher Nachmittag.

Moorwanderung am 15 Juni 2018

Moorwanderung am 15 Juni 2018

Moorwanderung am 15 Juni 2018

Moorwanderung am 15 Juni 2018

 

Bewegende Landeskirchschicht

Letzte Landeskirchschicht in Ibbenbüren!

Die 46. Landeskirchschicht, ausgerichtet vom Knappenverein Tecklenburger Land, wird in die Geschichte eingehen. Denn es war die letzte Landeskirchschicht einer aktiven Bergbauregion. Zum Jahresende schließen mit der RAG Anthrazit Ibbenbüren und Prosper-Haniel in Bottrop die beiden letzten Steinkohlenbergwerke in Deutschland. Die 46. Landeskirchschicht, sie hatte einige bewegende Momente. Insgesamt 45 Mitgliedsvereine des Landesverbandes NRW der Berg- und Knappenvereine waren mit rund 500 Mitgliedern nach Ibbenbüren gekommen. Dazu gesellten sich am Sonntagvormittag zahlreiche Besucher zur offiziellen Eröffnung der Landeskirchschicht auf dem Rathausplatz. Sie wurden ausgezeichnet eingestimmt vom Musikverein „Glückauf“ Anthrazit Ibbenbüren, der Volkstanzgruppe Laggenbeck, die Bergmannstänze präsentierte, und vom Männergesangverein Concordia Dinslaken. Letzterer leitete mit dem Lied „Auf Kohle geboren“ zu den Reden über.
An der letzten Landeskirchschicht des Landesverbandes der Berg- und Knappenvereine NRW beteiligte sich auch der Heimatverein Mettingen in den Trachten: Tüötte, Bergmann, Bäuerin und Kiepenkerl. Die Landeskirchschicht erfolgte am 27. Mai 2018 in Ibbenbüren anlässlich der Stilllegung der letzten Zechen in Ibbenbüren und Bottrop. Höhepunkt des Tages waren die Bergparade zur Mauritiuskirche mit ökumenischen Gottesdienst. 500 Bergleute singen kraftvoll mit. Steigerlied beendet würdevollen Gottesdienst in der Mauritiuskirche. Es war wohl der bewegendste Moment in einem insgesamt feierlichen Gottesdienst: Als die 500 Bergmänner am Sonntag zum Abschluss in der Mauritiuskirche kraftvoll das Steigerlied anstimmten, bekam mancher Zuhörer Gänsehaut. Ohnehin war es eine sehr würdevolle Feier, die die Pastöre Andreas Finke und Martin Weber gemeinsam mit dem Musikverein „Glückauf“ Anthrazit Ibbenbüren und dem Knappenverein Tecklenburger Land gestalteten.

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Landeskirchschicht 2018 Ibbenbüren

Wanderung zum Stemweder Berg

Wanderung zum Stemweder Berg

Einen sonnigen Wandertag erlebten 26 Wanderfreunde des Mettinger Heimatvereins unter der Leitung ihres Wanderwartes im Stemweder Berg. Der abwechselungsreiche Rundkurs durch den lichten Buchenwald mit vielen Ausblicken in die Niederungen des „Naturparks Dümmer“ bleibt in schöner Erinnerung.

Wanderung im Stemweder Berg

Wanderung im Stemweder Berg am 13. Mai 2018

Maibaum aufstellen und Maisingen

Maibaum aufstellen und Maisingen des Mettinger Heimatvereins.

02. Mai 2018 waren die Mitglieder zur Aufstellung des Maibaumes am Heimathaus in Mettingen-Wiehe mit anschließenden Maisingen eingeladen. Manfred Aßmann erzählte dazu einige Informationen über das Brauchtum des Maibaumes. Anschließend erfolgte im Heimathaus das Maisingen mit einer bunten Auswahl von Volks-und Heimatliedern. Das Maisingen wurde dabei von Annette Nagelmann-Knuf moderiert. Sie stimmte auch die Lieder an. Am Akkordeon wurde sie dabei von Stefanie Donnermeyer begleitet. So fiel allen das Mitsingen der bekannten Lieder leichter.

 

Fotos: Karl-Heinz Vörckel

Wanderung nach Schlickelde

Wanderung nach Schlickelde

Mit einer Verzögerung von vier Stunden, wegen Regen, starteten 19 Wanderfreunde am frühen Nachmittag in den 1. Mai. Die dann sonnige Maitour führte nach Schlickelde zum Bauer Nagelmann. Dort konnten die Wanderer im Garten ein wenig verschnaufen und ein Picknick einnehmen.

Fotos: Karl-Heinz Vörckel

Sonnige Frühlingstour

Sonnige Frühlingstour

„Zu einer sonnigen Frühlingstour starteten die Radwanderfreunde am 17.4.2018 im Turnus der geraden Wochen. Geradelt wurde durch die Düsterdieker Niederung zur Kaffeetafel nach Westerkappeln.“ Wie immer ging es dann auf einem anderen Weg zurück nach Mettingen.

Radtour April 2018

Radtour April 2018

Radtour April 2018

Radtour April 2018

Rundwanderung in Lienen

Rundwanderung in Lienen

Mit einer Verzögerung von 2 Stunden wegen Regen und einer Telefonaktion konnte dann mit 24 Teilnehmern die Rundwanderung in Lienen mit Sonnenschein gestartet werden. Gewandert wurde vom Barfußpark hinauf zum Teuto bis zum Kalksteinbruch und dann weiter über den Hermannsweg zur Waldgaststätte „Malepartus“ mit Einkehr.

Rundwanderung in Lienen

Rundwanderung in Lienen

Rundwanderung in Lienen

Rundwanderung in Lienen

Start in die Radlersaison 2018

Start in die Radlersaison 2018

Bei besten Wetter trafen sich 16 Radlerinnen und Radler an der Fahrradstation des Mettinger Heimatvereins um die Saison 2018 mit der ersten Tour zu eröffnen. Unter Leitung von Norbert Lampe ging es über interessante Wege nach Neuenkirchen. Dort war man zum gemeinsamen Kaffeetrinkern angemeldet. Zurück nach Mettingen wurde eine andere Strecke genommen. Der Abschluss war dann wieder an der Fahrradstation, wo alle wohlbehalten angekommen sind.

v

Start in die Wandersaison 2018

Start in die Wandersaison 2018

19 mutige Wanderer hatten sich trotz des kalten Wetters am Infostand des Mettinger Heimatvereins eingefunden um mit dem Wanderwart Karl-Heinz Vörkel die Saison 2018 zu beginnen. Der Start in die Wandersaison 2018 mit eisigkaltem Ostwind wurde dann doch kurz entschlossen umdisponiert. Statt der geplanten Wanderung durch Feld und Flur zur Bauernschaft Schlickelde, ging es durch das windgeschützte Ölmühlental und Leyschultenlieth und zurück durchs Köllbachtal.

Start in die Wandersaison 2018

Start in die Wandersaison 2018

Start in die Wandersaison 2018

Start in die Wandersaison 2018